Mitgliederversammlung 
Donnerstag, 23. November 2023 

Tagesordnung:

  1. Genehmigung der Tagesordnung
  2. Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 28.11.2022
    (Das Protokoll hängt im Schaukasten der AGS und kann im Internet unter www.ags-foerderverein.de 
    Menüpunkt Mitgliederversammlung eingesehen werden)
  3. Bericht des Vorstands
  4. Kassenbericht
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Vorstandes
  7. Wahlen lt. Satzung:
    Vorsitzende/r,
    1. stellvertr. Vorsitzende/r
    2. stellvertr. Vorsitzende/r
  8. Budgetplanung im Schuljahr 2023/2024
  9. Verschiedenes

Nach der Mitgliederversammlung im November 2023 setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen:

1. Vorsitzende: Heike Förster
1. Stellvertretende Vorsitzende; Benjamin von Berckefeldt
2. Stellvertretender Vorsitzender: Wolfgang Unger
Kassenwart: Alexander Bille

Auszug aus dem Protokoll zur Budgetplanung:

Diskussion über folgende Budgetüberlegungen:

  • Unterstützung der Fortsetzung des Gewaltpräventionsprojektes bei Bedarf, für das ein Antrag bei der Sparda-Bank läuft. Die Eltern werden mit 3 Euro pro Kind beteiligt. Aktuell gibt es noch ein Finanzierungsloch von 2125,80 €. Für diesen Betrag läuft ein Antrag beim Lionsclub Calenberger Land e.V. 
  • Die Vorstellung der Puppenbühne Sailer am 06. Dezember 2023 wird wieder voll unterstützt – Maximal 1398,-€
  • Der Unterhalt des Aquariums bleibt wie gehabt, sofern es sauber gemacht und gepflegt wird. Herr Zeitz bietet seine Unterstützung an – auch zur Beratung, was sinnvoll ist. Wichtig ist, dass es auch pädagogisch genutzt wird. 
  • 400 € werden den Lesemüttern zur Verfügung gestellt.
  • 50 € je Klasse für die Pausenbetreuung (Schlechtwetterspiel) = 600,- Euro – Vorschlag ist, auch nach Spielen von zu Hause zu fragen. Dies würden die Elternvertreter bzw. Frau Horn und Herr Unger übernehmen. Sinnvoll wäre ein koordinierter Termin vor den Weihnachtsferien.
  • 500 € für Spiel- und Bastelmaterial die Betreuungsräume (2 Gruppen VGS).
  • 500 € für den Ganztagsbereich auch für die Reparatur der Fahrzeuge. 
  • 2.000 € für das Projekt Schulgarten (Die Outdoorschultafel liegt bei über 500 Euro.)
  • Für den Schulgarten kommt evtl. noch die Finanzierung der Materialien für Holzbänke hinzu. Diese würden von BBI installiert werden. Ob das möglich ist, muss noch mit der Gebäudewirtschaft geklärt werden. Grundsätzlich wäre es sehr gut, wenn die Gebäudewirtschaft das komplett übernimmt. 
FÖV